Freiwillige Feuerwehr Harrlach

Einsätze

  • Sturmtief „Ignatz“ unterwegsSturmtief "Ignatz" unterwegs

    Auch unsere Feuerwehr wurde am 21.10.2021 nicht von dem Sturmtief „Ignatz“ verschont. Bei zwei kurz aufeinanderfolgenden Einsätzen mussten Bäume beseitigt werden. Mit jeweils acht bzw. zehn Einsatzkräften der FF Harrlach konnten die betroffenen Straßen, nach kurzer Vollsperrung, rasch wieder für den Verkehr freigegeben werden. Zum Glück beruhigte sich in den Nachmittagsstunden das stürmische Wetter, so dass keine weiteren Einsätze nötig waren. (Bild: © FF Harrlach)
     
  • Verkehrsunfall auf RH 38Verkehrsunfall auf RH 38

    Am Freitag, den 12.02.2021, wurden wir gegen 13:45 Uhr mit der Meldung „Verkehrsunfall, 1 Person eingeklemmt“ als örtlich zuständige Feuerwehr alarmiert. Auf Grund der gemeldeten Schadenslage bzw. des Unfallortes wurden zusätzlich die Feuerwehren aus  Schwand und Leerstetten mit den entsprechenden Rettungssätzen sowie Kreisbrandinspektor Egbert Petz (Allersberg) und Kreisbrandmeister Christian Mederer (Wendelstein) mit alarmiert.

    Nachdem wir wenige Minuten nach dem Ausrücken mit 12 Einsatzkräften und dem zeitgleich alarmierten Rettungsdienst an der gemeldeten Unfallstelle (RH 38) eintrafen, konnte die Erstversorgung gemeinsam mit unseren Feuerwehrsanitätern erfolgen.

    Die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden der FF Schwand haben nach Vornahme des Spreizers die verunfallte Person rasch aus dem Fahrzeug befreien können, so dass die weitere Versorgung im Rettungswagen erfolgen konnte. Die FF Leerstetten stand dabei in ständiger Bereitschaft um ebenfalls bei Bedarf mit einem weiteren Rettungssatz eingreifen zu können.

    Der zusätzlich alarmierte Rettungshubschrauber stand bereit kam aber nicht zum Einsatz.

    Nach dem Abrücken der mit alarmierten Feuerwehren sowie der Bergung und Verladung des Unfallwagens auf ein Abschleppfahrzeug wurde anschließend von uns noch die Fahrbahn gereinigt, so dass wir gegen 16:00 Uhr mit Status „Einsatzbereit auf Wache“ den Einsatz beendeten.

    An dieser Stelle ein Dankeschön an die anwesenden Rettungs- und Einsatzkräfte sowie an die Polizeiinspektion Roth für die sehr gute und reibungslose Zusammenarbeit.

    Weitere Informationen finden Sie in den Nordbayerischen bzw. Mittelbayerischen Nachrichten bzw. im Presseinterview.

    (Bild: © FF Harrlach)


     

  • Starker Schneefall sorgt für EinsätzeStarker Schneefall sorgt für Einsätze

    Am Freitag, dem 07.02.21 als auch am Dienstag, 09.02.21, wurden wir zu Einsätzen auf der Gemeindeverbindungsstraße Harrlach – Meckenlohe alarmiert.

    Mehrere kleine bis mittlere Bäume, die aufgrund der Schneelast in die Fahrbahn ragten bzw. schon umgeknickt waren, mussten beseitigt werden.

    Nach jeweils gut einer Stunde konnten die 11 bzw. 9 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden wieder ins Feuerwehrgerätehaus einrücken.

    (Bild: © FF Harrlach)