Freiwillige Feuerwehr Harrlach

Vereinsgeschehen

  • Jahreshauptversammlung 2020 Jahreshauptversammlung 2020
    Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung unseres Feuerwehrvereins Harrlach am 17. Januar konnte neben dem zweiten Bürgermeister der Stadt Roth, Herrn Hans Raithel, sowie dem Kreisbrandmeister Werner Weigel auch zahlreiche Vereinsmitglieder durch unsere  Vereinsvorsitzende Sonja Ehemann begrüßt werden. Nach einem kurzen Totengedenken folgte ihr ausführlicher Rückblick auf das Vereinsgeschehen im vergangenen Jahr, wobei sie zunächst auf die aktuellen Mitgliederzahlen einging. Nach drei, durch Wegzug bedingten Vereinsaustritten, konnten neun neue Vereinsmitglieder gewonnen werden. Neben den Besuchen der Vereinsfeste der benachbarten Feuerwehren und dem Feuerwehrfest in Spalt, war der Höhepunkt wieder das eigene Vereinsgrillfest, das immer traditionell am letzten Junisamstag stattfindet. Abschließend bedankte Sie sich bei den Mitgliedern für die sehr gute Unterstützung und Teilnahme bei den Vereinsaktivitäten. Der anschließende Kassenbericht wurde in Stellvertretung für die Kassenwartin Eva Arlt vom Schriftführer Dr. Jürgen Amrhein vorgetragen. Die Kassenrevisorin Roswitha Ehemann bestätigte die ordnungsgemäße Kassenführung, so dass im Anschluss die beantragte Entlastung für die Vorstandschaft einstimmig ausfiel. Jugendwart Alexander Christl konnte in seinem Bericht von 2 Übertritten in die aktive Wehr berichten, so dass derzeit 7 Jugendliche (4 Mädchen und 3 Jungen) in der Jugendwehr engagiert sind. Neben vielen stattgefundenen Übungen wurde auch wieder der Wissenstest von allen Teilnehmern mit Erfolg abgelegt. Mit einem kurzen Ausblick auf die diesjährig geplanten Übungen und Veranstaltungen schloss er seinen Vortrag ab. Die anschließende Jahresbilanz des Kommandanten Gerhard Feyerlein begann zunächst mit den aktuellen Mitgliederzahlen. Diese beträgt, nach zwei Neuzugängen, derzeit 32 aktive Feuerwehrdienstleistende. Dabei hob er besonders die Frauenquote mit fast 38 Prozent hervor. Neben 6 Einsätzen fanden auch zahlreiche Übungen statt. Höhepunkt dabei war die abgelegte Leistungsprüfung sowie die Großübung an der ICE-Strecke (Tunnel Göggelsbuch). Insgesamt waren die Übungsbesuche aber auch die Ausrückstärke bei Einsätzen überdurchschnittlich gut. Besonders hob er in dem Zusammenhang die vielen Stunden die von Seiten der Feuerwehrdienstleistenden erbracht worden sind hervor. Dies lag auch den zahlreich abgelegten Lehrgängen, die sowohl auf Stützpunktebene als auch bei den Staatlichen Feuerwehrschulen stattfanden. Mit einem kleinen Ausblick auf die in diesem Jahr anstehenden Übungen, schloss er seinen Bericht und dankte zum Schluss allen Aktiven für ihr großes Engagement und Einsatzbereitschaft. Ein besonderer Dank galt dabei vor allem dem stv. Kommandanten Matthias Korn und den beiden Jugendwarten Alexander Christl und Sascha Köppe. Nach einem kurzen Grußwort des zweiten Bürgermeisters und des Kreisbrandmeisters galt es noch langjährige Vereinsmitglieder zu ehren. Den ehemals aktiven Feuerwehrdienstleistenden Walter Nerreter, Konrad Ehemann, Oskar Eckstein und Hermann Spiegel wurden, neben einer Urkunde und Ehrennadel in Gold, auch ein Gedenkbild überreicht. Eine besondere Auszeichnung erfuhr dabei noch Reinhardt Arlt. Nach einer kurzen Laudatio mit einem Abriss über seine aktive Dienstzeit als Feuerwehrmann aber vor allem als langjähriger Kommandant wurde er zum Ehrenkommandanten ernannt. Mit dem Wahlspruch „Einer für alle, alle für einen“ wurde anschließend die Versammlung geschlossen. (Bild: © FF Harrlach)
     
  • Grillfest 2019 Grillfest 2019

    Unser diesjähriges Grillfest fand diesmal am Samstag, den 29. Juni statt. Neben vielen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden aus den benachbarten Wehren, konnten daneben auch wieder zahlreiche Gäste begrüßt werden. Auch unser Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer sowie sein Stellvertreter Hans Raithel ließen es sich nicht nehmen uns einen Besuch abzustatten. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden unsere Besucher mit gekühlten Getränken und leckeren Grillspezialitäten bestens versorgt, so dass noch lange in fröhlicher und geselliger Runde gefeiert werden konnte.

    Grillfest 2019
    Grillfest 2019
    Grillfest 2019
    Grillfest 2019

    (Bilder: © FF Harrlach)


     

  • Jahreshauptversammlung 2018 Jahreshauptversammlung 2018

    Am Freitag, dem 18.01.2018, fand in unserem Feuerwehrhaus die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Neben dem Ersten Bürgermeister Ralph Edelhäußer konnte unser Vereinsvorsitzender Helmuth Speidel noch weitere 35 aktive, passive und fördernde Mitglieder begrüßen.
    Zu Beginn seines Berichtes nannte er die aktuelle Mitgliederzahl, die mit vier Neuzugängen (2 aktiv, 2 fördernd) und einem Austritt in 2018, derzeit 66 Vereinsmitglieder beträgt. In seinem Jahresrückblick, der wie immer sehr ausführlich war, berichtete er von den Vereinsaktivitäten. So zog unser – mittlerweile zur Tradition gewordene – Grillfest am letzten Samstag im Juni wieder viele Besucher aus nah und fern an. Auch die Teilnahme an den Festzügen, anlässlich der Feuerwehrfeste in Unterheckenhofen und Allersberg, waren ein Höhepunkt im abgelaufenen Jahr. Nicht unerwähnt blieb auch das Lebendkickerturnier bei der FF Sperberslohe. Hier nahmen 2 Teams der FF Harrlach teil. Nach einem spannenden Endspiel gegen die Kameraden der FF Altenfelden konnte eine der beiden Mannschaften aus Harrlach den Sieg erringen und ging als Turniererster hervor. Zum Schluss bedankte er sich bei allen Mitgliedern aber auch Freunden und Gönnern des Vereins für die geleistete Unterstützung. Einen besonderen Dank sprach er noch für Walter und Marianne Nerreter für die Grünpflege rund um das Feuerwehrhaus und Helmut Christl für die Versorgung mit Getränken aus.
    Im Anschluss daran konnte unser Vereinskassiererin Eva Arlt von einem positiven Kassenabschluss berichten. Die beiden Kassenprüferinnen, Roswitha Ehemann und Andrea Arlt, bestätigten der Versammlung die einwandfreie und ordentliche Kassenführung, so dass die Entlastung für die Vorstandschaft einstimmig ausfiel.
    Die anschließende Jahresbilanz unseres Kommandanten Gerhard Feyerlein begann mit der Mitgliederzahl in der aktiven Wehr. Diese beträgt, nach einem erfreulichen Eintritt eines bisher fördernden Mitglieds noch während der Versammlung, 30 Feuerwehrdienstleistende, davon immerhin 11 Damen. Bei 5 Einsätzen und 12 stattgefundenen Übungen hob er besonders die Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehr und die guten Übungsbesuche hervor. Ebenfalls wurden wieder viele Lehrgänge auf Landkreisebene als auch bei den Feuerwehrschulen absolviert. Ein kleiner Ausblick erfolgte dabei noch auf das Jahr 2019. Neben 12 Übungen und den zahlreich anstehenden Lehrgängen wird dieses Jahr wieder eine Leistungsprüfung stattfinden. Auch der neue Internetauftritt unter ff-harrlach.de wird auf Grund der guten Resonanz weiter ausgebaut und verbessert. Als größerer Ausgabeposten in diesem Jahr steht die weitere Beschaffung von Helmlampen für die neuen Feuerwehrhelme an. Zum Schluss seines Berichtes bedankte er sich bei den Aktiven für den geleisteten Dienst aber vor allem für den sehr guten Teamgeist in der Mannschaft. Ein weiterer Dank für die sehr gute Zusammenarbeit ging auch an den stellvertretenden Kommandanten Matthias Korn, die beiden Jugendwarte Alexander Christl und Sascha Köppe, die Vorstandschaft und nicht zuletzt an die Stadt Roth und der Stützpunktwehr mit dem Wunsch, dass dies auch in Zukunft weiterhin so bleibt.
    Positives konnte anschließend auch Jugendwart Alexander Christl mit zwei Neuzugängen vermelden. Die Jugendfeuerwehr besteht derzeit aus 4 Mädchen und 4 Jungen. Neben vielen Übungen, die durchwegs sehr gut besucht waren, wurde auch wieder der alljährlich stattfindende Wissenstest von allen mit Erfolg abgelegt. Mit einer kleinen Vorschau auf die Übungen und Veranstaltungen in 2019 schloss er seinen Bericht ab.
    Nach einem Grußwort des Ersten Bürgermeisters und der anschließenden Übernahme der Wahlleiterfunktion, konnte mit den Vorstandswahlen begonnen werden. Zunächst ging es daran einen neuen oder auch neue Vereinsvorsitzende/n zu finden, da der bisherige Vereinsvorsitzende sich für das Amt das er 12 Jahre begleitete, nicht mehr zur Verfügung stellen wollte. Bereits nach kurzer Zeit, hatte sich eine geeignete Kandidatin gefunden und so wurde Sonja Ehemann einstimmig zur neuen Vereinsvorsitzenden gewählt. Diese Wahl, wie der Kommandant anschließend anmerkte, wird der FF Harrlach mit einer Frauenquote von mehr als 36 Prozent in der aktiven Wehr mehr als gerecht. In zwei weiteren Wahlgängen wurden, ebenfalls einstimmig, sowohl die bisherige Kassiererin Eva Arlt, als auch der Schriftführer Dr. Jürgen Amrhein im Amt bestätigt. Nicht zuletzt war noch ein Beisitzer zu wählen. Diese Funktion übernimmt zukünftig Gerd Hilbert. Somit kann die neue Vorstandschaft, der laut Satzung auch der Kommandant und dessen Stellvertreter angehören, seine Tätigkeit aufnehmen. Im Anschluss wurden noch die beiden bisherigen Kassenprüferinnen per Akklamation bestätigt.
    Das Schlusswort übernahm nochmals der scheitende Vereinsvorsitzende und dankte den Mitgliedern für den harmonischen und guten Verlauf der Versammlung. Mit einer guten fränkischen Brotzeit und kameradschaftlichem Beisammensein ließ man den Abend ausklingen.

    (Bild: © FF Harrlach)